Erfahrungsbericht Ramipril

Marlene Bauer aus G.: «Bei mir wurde ein Bluthochdruck festgestellt, aber die Ursache dafür war nicht genau bekannt. Organische Schäden hatte ich keine, oder jedenfall keine sichtbaren Schäden. Da ich an Diabetes mellitus Typ 1 leide, verordnete mir der Arzt Ramipril. Nach der ersten Einnahme bekam ich jedoch Schwindel und Angstzustände, ausserdem spürte ich mein Herz ganz stark klopfen, obwohl ich auf dem Sofa gelegen habe. Ich hatte ein ganz schlechtes Gefühl und habe das Medikament kein zweites Mal genommen.»

Haben Sie auch Erfahrungen mit einer Krankheit, einem Symptom oder einem Medikament - dann teilen Sie doch diese mit uns. Und lesen Sie hier, warum fragdenapfel auf ein öffentliches Diskussionsforum verzichtet.



Verwandte Artikel

Erfahrungsbericht Algifor forte 400 Erfahrungsbericht Alca-C Erfahrungsbericht Zovirax Lippenherpescreme Erfahrungsbericht Ferro Sanol Erfahrungsbericht Valdoxan Erfahrungsbericht Arcoxia Erfahrungsbericht Paracetamol AL 125 Säuglingszäpfchen Erfahrungsbericht Aldara Creme Erfahrungsbericht Resyl plus Erfahrungsbericht Wärmepflaster Isola Capsicum N plus


Die Informationen wurden von Fachjournalisten und ärztlichen Experten recherchiert und für Sie aufbereitet. Diese Information kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen. Surfen im Internet ersetzt den Arztbesuch nicht. Lesen Sie dazu die Nutzungsbedingungen.