Erfahrungsbericht Valdoxan

Lars aus Adliswil: «Für die Behandlung meiner Depression verschrieb mir mein Arzt Valdoxan. Ich nahm jeden Abend 50 Milligramm, das heisst zwei Tabletten. Ich konnte zwar immer sehr gut einschlafen, was ich früher nicht konnte, aber oft bin ich nach einiger Zeit wieder erwacht. Manchmal verspürte ich am Morgen auch ein leichtes Schwindelgefühl. Das ist aber jetzt schon länger nicht mehr vorgekommen und im Grossen und Ganzen bin ich recht zufrieden, ich fühle mich viel besser. Eine Kollegin von mir hat ein anderes Medikament, mit dem hat sie bedeutend mehr Nebenwirkungen.»

Haben Sie auch Erfahrungen mit einer Krankheit, einem Symptom oder einem Medikament - dann teilen Sie doch diese mit uns. Und lesen Sie hier, warum fragdenapfel auf ein öffentliches Diskussionsforum verzichtet.



Verwandte Artikel

Erfahrungsbericht Algifor forte 400 Erfahrungsbericht Alca-C Erfahrungsbericht Zovirax Lippenherpescreme Erfahrungsbericht Ferro Sanol Erfahrungsbericht Arcoxia Erfahrungsbericht Paracetamol AL 125 Säuglingszäpfchen Erfahrungsbericht Ramipril Erfahrungsbericht Aldara Creme Erfahrungsbericht Resyl plus Erfahrungsbericht Wärmepflaster Isola Capsicum N plus


Die Informationen wurden von Fachjournalisten und ärztlichen Experten recherchiert und für Sie aufbereitet. Diese Information kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen. Surfen im Internet ersetzt den Arztbesuch nicht. Lesen Sie dazu die Nutzungsbedingungen.