Erfahrungsbericht Wechseljahre

Priska M. aus Regensdorf: «Die Wechseljahre habe ich schon gespürt, als ich meine Periode noch hatte. Schwindel, Brustschmerzen, Herzflattern und Hitzewallungen und dazu starke Stimmungsschwankungen kündigten das neue Kapitel in meinem Leben an. Ich glaube, mein Mann musste oft sehr starke Nerven haben, um mich in dieser Zeit zu ertragen. Mein Gynäkologe bot mir an, eine Hormontherapie mit künstlichen Hormonen zu machen, doch damit war ich gar nicht einverstanden. Ich probierte einige pflanzliche Mittel aus, leider aber erfolglos. Meine Schwägerin hat mir dann doch ein Östrogen, Genistein, empfohlen. In meiner Verzweiflung hatte ich mich dann doch dazu entschieden, diesen Weg zu gehen. Denn die Wechseljahresbeschwerden hatten mir schon zu schaffen gemacht. Vor allem hatte ich das Gefühl, dass ich mich nur dadurch stark verändert habe. Das wollte ich nicht mehr. Ich liess mich also von einem Arzt beraten und startete eine Therapie mit Genistein. Die Beschwerden liessen relativ schnell nach und ich war auch wieder viel fröhlicher. Klar habe ich Bedenken, denn anfangs wollte ich ja keine Hormontherapie. Aber Nebenwirkungen habe ich soweit keine und ich nehme das Genistein nun doch schon länger.»

Haben Sie auch Erfahrungen mit einer Krankheit, einem Symptom oder einem Medikament - dann teilen Sie doch diese mit uns. Und lesen Sie hier, warum fragdenapfel auf ein öffentliches Diskussionsforum verzichtet.



Verwandte Artikel

Erfahrungsbericht Hyperemesis gravidarum Erfahrungsbericht bakterielle Lungenentzündung Erfahrungsbericht Algifor forte 400 Erfahrungsbericht Alca-C Lungenentzündung Erfahrungsbericht Jetlag Erfahrungsbericht Genitalherpes Erfahrungsbericht Lippenherpes Erfahrungsbericht Plötzlicher Kindstod Erfahrungsbericht Geburt


Die Informationen wurden von Fachjournalisten und ärztlichen Experten recherchiert und für Sie aufbereitet. Diese Information kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen. Surfen im Internet ersetzt den Arztbesuch nicht. Lesen Sie dazu die Nutzungsbedingungen.