Erfahrungsbericht Aldara Creme

Pia L. aus Z.: «Als ich die warzenähnlichen Gebilde in meinem Genitalbereich entdeckte, machte ich sofort einen Termin bei meinem Gynäkologen. Dieser untersuchte mich kurz und diagnostizierte Kondylome, also Feigwarzen. Ich liess mir einen Termin für eine Elektrokauterisation geben, das ist eine operative Gewebszerstörung mit elektrischem Strom. Dabei sollten die Kondylome zerstört werden. Zwei Wochen nach der Operation tauchten jedoch wieder neue auf. Zwar waren sie nur klein, aber trotzdem nervten sie mich. Mein Gynäkologe empfahl mir daraufhin die Anwendung von Aldara Creme. Dieses Medikament enthält einen Wirkstoff, welcher die Immunantwort moduliert. Ich musste dreimal wöchentlich eine dünne Schicht auf die Feigwarzen auftragen. Das jeweils vor dem Zubettgehen, denn die Creme soll etwa 6-10 Stunden auf der Haut bleiben. Aldara ist zwar sehr teuer, aber ich hatte keine Nebenwirkungen und bin nun seit 3 Jahren von den Kondylomen befreit.»

Haben Sie auch Erfahrungen mit einer Krankheit, einem Symptom oder einem Medikament - dann teilen Sie doch diese mit uns. Und lesen Sie hier, warum fragdenapfel auf ein öffentliches Diskussionsforum verzichtet.



Verwandte Artikel

Erfahrungsbericht Algifor forte 400 Erfahrungsbericht Alca-C Erfahrungsbericht Zovirax Lippenherpescreme Erfahrungsbericht Ferro Sanol Erfahrungsbericht Valdoxan Erfahrungsbericht Arcoxia Erfahrungsbericht Paracetamol AL 125 Säuglingszäpfchen Erfahrungsbericht Ramipril Erfahrungsbericht Resyl plus Erfahrungsbericht Wärmepflaster Isola Capsicum N plus


Die Informationen wurden von Fachjournalisten und ärztlichen Experten recherchiert und für Sie aufbereitet. Diese Information kann keine ärztliche Beratung, Diagnostik oder Therapie ersetzen. Surfen im Internet ersetzt den Arztbesuch nicht. Lesen Sie dazu die Nutzungsbedingungen.